Sie sind auf der Suche nach einer passenden Samtpfote?
Hier stellen wir Ihnen einige der über die Katzenhilfe Oldenburg e.V. zu vermittelnden Samtpfoten vor.

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Dirks, Tel. 0441 / 34 824.
Wir beraten Sie gerne und vereinbaren gerne Besuchstermine auf unserern Pflegestellen. BITTE sagen Sie Termine rechtzeitig ab, wenn Sie verhindert sind oder sich anders entschieden haben. Wir erleben es leider in letzter Zeit häufig, dass wir ohne Rückmeldung versetzt werden. Unsere Arbeit leisten wir ehrenamtlich neben unserer Berufstätigkeit und neben dem, was für unsere Familien und eigenen Katzen an Zeit benötigt wird. Sollten Sie feststellen, dass Ihnen eine Katze, die Sie besuchen, nicht zusagt, dann teilen Sie uns das bitte direkt mit. Wir sind Ihnen nicht böse. Es ist für uns enttäuschend, wenn wir erst mit Verspätung erfahren, dass eine für uns sichere Vermittlung nicht stattfindet. Denn vielleicht haben wir bereits einem anderen Interessenten Ihretwegen abgesagt. Ein offenes Wort ist uns sehr wichtig.

Alle unsere Katzen und Kater werden mit 6 Monaten kastriert und tätowiert.
Hinweis: Neuzugänge finden Sie (meistens) am Start der Seite.

Bitte überdenken Sie die Anschaffung einer Katze genau. Lesen Sie unsere Antworten auf häufig gestellte Fragen sowie eine kurze Checkliste zur Anschaffung einer Katze an sich.


molly

stöpsel

*** vermittelt ***

Molly (geb. Frühjahr 2016) verliert ihr Zuhause da ihr Frauchen nachweislich eine sehr schwere Katzenhaarallergie entwickelt hat.

Katzendame Molly ist eine sehr schmusige Freigängerin mit einem offenen, neugierigen, zutraulichen Wesen.

Wir suchen sehr dringend ein gutes Zuhause für sie, damit Molly nicht erst noch auf eine Pflegestelle umziehen muss, die wir momentan auch nicht zur Verfügung stellen könnten, da wir voll sind. :-(

Es wäre wunderbar, wenn Molly gemeinsam mit Stöpsel ein neues Zuhause bekäme. Eine getrennte Vermittlung wäre im Notfall auch möglich.

*** vermittelt ***

Stöpsel (geb. ca. 2012) verliert sein Zuhause da sein Frauchen nachweislich eine sehr schwere Katzenhaarallergie entwickelt hat.

Kater Stöpsel ist ein sehr schmusiger Freigänger mit einem offenen, neugierigen, zutraulichen Wesen.

Wir suchen sehr dringend ein gutes Zuhause für ihn, damit er nicht erst noch auf eine Pflegestelle umziehen muss, die wir momentan auch nicht zur Verfügung stellen könnten, da wir voll sind. :-(

Es wäre wunderbar, wenn Stöpsel gemeinsam mit Molly ein neues Zuhause bekäme. Eine getrennte Vermittlung wäre im Notfall auch möglich.


maiky günthi

Maiky (geb. ca. 2011) wünscht sich ein ruhiges Zuhause ohne kleine Kinder bei Menschen mit Katzenerfahrung.

Günthi (geb. ca. 2012) ist trotz ihres Namens ein Mädchen und hat schon mehrfach ihr Zuhause verloren. Erst wurde sie wegen eines Umzug abgegeben, dann wegen Asthma der neuen Halter woraufhin sie vor zweieinhalb Jahren in ihr aktuelles Zuhause zog. Dieses Hin und Her hat Spuren in der Katze hinterlassen. Sie ist, wie ihr Halterin schreibt, keine Kuschelkatze und bestimmt sehr genau, wann wie angefasst werden möchte. Ihr Frauchen hat den Eindruck, dass Günthi, der laut Tierarzt gesundheitlich nichts fehlt, ein Zuhause braucht, in welchem sie wirklich zur Ruhe kommen kann.

Wir suchen hier wirklich erfahrene Katzenfreunde, die sich der Herausforderung namens Günthi stellen und dieser Katze ein Zuhause mit viel Freiraum sowie Auslaufen bieten können.


luna minka

Luna (geb. ca. 2015) wurde mit ihren Welpen Lio und Leon an einer stark befahrenen Straße gesichtet und eingefangen, da dieser Ort zu gefährlich für die kleine Familie war.

Alle drei Samtpfoten waren zunächst ziemlich ängstlich. Die Katerkinder haben sich in ihrer Pflegestelle gut entwickelt und sich mit dem Zusammenleben bei Menschen angefreundet. Luna hingegen ist noch nicht davon überzeugt, dass das alles so okay ist. Sie ist noch ziemlich schüchtern und sucht ein Zuhause bei geduldigen Menschen mit Katzenerfahrung und ohne großen Trubel.

Luna braucht auf jeden Fall Freigang.

*** vermittelt ***

Minka (geb. ca. 2009) hat ihr Zuhause auf Grund schwerer Erkrankung ihrer Halterin verloren. Minka tat sich zunächst sehr schwer mit diesem Verlust. Nach einiger Zeit in ihrer Pflegstelle und durch liebevolle Betreuung hat sie sich nun wieder berappelt und sucht ein neues, passendes Zuhause.

Minka wird bei ihren neuen Menschen zunächst schüchtern sein, da sie ja nun wieder eine Umstellung zu verkraften hat. Sie taut dann aber gut auf und wird ihre Streicheleinheiten einfordern. Minka kommt sehr gerne zum Kuscheln auf den Schoß, um sich kraulen zu lassen. Sie spielt auch gerne und jagt Bälle oder Spielmäuse durch die Wohnung.

Die stolze Katzendame kann in Wohnungshaltung vermittelt werden, wobei ein abgesicherter Balkon schön für die wäre, da sie gern am Fenster sitzt und rausschaut. Ihre neuen Menschen sollten ruhige Personen sein.

Wir haben noch zwei weitere Fotos von ihr.


stella luna

Stella und Luna (geb. ca. 2015) sind zwei weitere Katzen von unserer großen Kastrationsaktion im Bereich Wüsting. Sie sind ein absolutes Dream-Team!!

Die beiden Katzenmütter, deren Welpen zum Teil noch in der Vermittlung sind, verstehen sich sehr gut. Stella putzt Luna täglich den Kopf und gelegentlich toben sie miteinander, wobei Luna hier die lebhaftere ist und Stella schnell in Deckung geht.

Stella ist sehr menschenbezogen. Sie läuft ihrem Pflegefrauchen überall nach, kommt sofort auf den Schoß wenn sie sich setzt und lässt sich gerne streicheln. Sie spielt auch gerne zwischendurch, braucht aber auch Verschnaufpausen, denn leider wurde bei ihr eine HCM (Verdickung des Herzmuskels) diagnostiziert. Stella ist soweit aber fit, dennoch sollte sie einmal jährlich mittels Ultraschall kardiologisch überprüft werden um sie rechtzeitig medikamentös zu unterstützen. Stella zeigt Interesse am Clickertraining. Dies kann, muss aber nicht weiter verfolgt werden. Hier war es eine gute Ergänzung zum Spielzeug und fehlendem Freigang in der Pflegestelle.

Die hübsche Luna lässt sich auch gerne streicheln nachdem sie die Hand abschnuppern konnte. Auch Luna spielt sehr gerne und sowohl alleine als auch mit Stella oder den Menschen in ihrer Pflegestelle. Luna „redet“ manchmal mit einem leisen, gurrenden Ton mit uns. Sehr süß und wirklich leise! Luna war in einem schlechten Zustand als wir sie aufgenommen haben: Sie war viel zu mager und hatte so wenig und schütteres Fell, dass man die Haut durchschimmern sehen konnte. Inzwischen hat sie dank guter Pflege zugenommen und wieder schönes Fell.

Beide Katzen sind unglaublich pflegeleicht, haben sich in der Pflegestelle sofort eingefügt (Futterrhythmus, Katzenklo, Kind, andere Katze …) und sind absolut unkompliziert und einfach lieb.

Wir möchte sie als Paar in eine Zuhause mit Freigang vermitteln.

Ein Bilder, auf dem zu sehen ist, wie gut sich die beiden verstehen, finden Sie unter diesem Link.


lina

sissy

*** reserviert ***

Lina (geb. ca. 2015) ist eine kleine Powerkatze. Ihr Pflegefrauchen wird morgens am Bett abgeholt, damit sie ja den Weg in die Küche findet. Lina spielt danach eine Runde mit den anderen Pflegekatzen im Haus und tobt durch die Gegend.

Wir suchen für diese agile Katze ein zuhause bei Menschen, die sich mit ihr beschäftigen. Gerne vermitteln wir Lina zusammen mit ihrer besten Freundin Sissy, welche wir hier ebenfalls vorstellen.

*** reserviert ***

Sissy (geb. ca. 2015) ist die beste Freundin von Lina, die wir hier nebenan vorstellen. Die Damen haben sich in ihrer Pflegestelle kennen gelernt und würden - wenn möglich - gerne zusammen in ein neues Zuhause umziehen.

Sissy ist eine freundliche Katze mit interessanter Fellzeichnung. Sie ist Freigängerin.


samira sally

Samira und Sally (geb. ca. 2015) und noch weitere Katzen wurden von Ihren Besitzern (Bauernhof) nach deren Wegzug einfach sich selbst überlassen. Die Tieren hatten Nachwuchs waren alle krank und voller Parasiten. Die schwarze Samira verlor aufgrund ihrer eigenen schlechten Verfassung alle ihre sechs Welpen. Die beiden Katzen erholen sich jetzt nach tierärztlicher Versorgung und liebevoller Betreuung auf einer unserer Pflegestellen. Sie sind Fremden gegenüber noch etwas schüchten; hier sind Katzenkenner mit Geduld gefragt. Mit viel Liebe und Verständnis werden die Beiden sicher noch ihre Schüchternheit ablegen. Für wünschen uns für Samira und Sally ein schönes. Zuhause mit späterem Freigang.


jule

michel

Jule (geb. ca. 2014) und Michel (geb. ca. April 2016) haben sich in ihrer Pflegestelle kennen gelernt und sind nun ganz dicke Freunde.

Michel (Foto rechts) ist noch ziemlich schissig. Kein Wunder, denn er stammt von einem Hof, auf dem nicht gerade zimperlich mit überzähligen Katzen umgegangen wird....

Jule wurde zusammen mit ihrer Tochter gefunden. Sie ist noch etwas ängstlich und lässt sich ab und an vorsichtig streicheln.

Wir suchen für die beiden ein gemeinsames Zuhause bei geduldigen, ruhigen Menschen und gerne in ländlicher Umgebung, denn die beiden möchten auf jeden Fall wieder Freigang haben, wenn sie in "ihrem Zuhause" angekommen sind.

Wie niedlich die beiden Kuscheln zeigt ein Foto, das Sie hier sehen können.


micky gino micky gino

Micky und Gino sind Brüder (geb. Mitte 2013). Die beiden Jungs hängen sehr aneinander und geben sich gegenseitig viel Sicherheit - daher sollen sie nur zusammen vermittelt werden.

Da die beiden längere Zeit benötigen, um sich an neue Situationen und Menschen zu gewöhnen, suchen wir für die eigentlich sehr verschmusten und verspielten Kater ein ruhiges Zuhause ohne Kinder und der Möglichkeit, ihnen nach angemessener Eingewöhnungszeit wieder Freigang zu gewähren.


apollo fauchi
*** vermittelt *** *** vermittelt ***

bibi feline

*** vermittelt ***

*** vermittelt ***


tiffy finchen

*** vermittelt ***

*** vermittelt ***

lille morle
*** vermittelt *** *** vermittelt ***