Sie sind auf der Suche nach einer passenden Samtpfote?

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Dirks, Tel. 0441 / 34 824.

Die auf dieser Seite vorgestellten Tiere sind FIV-positiv oder Leukose-positiv. Sie können in stressfreier Umgebung problemlos ein schönes Katzenleben führen und genau wie andere Katzen auch alt werden. Um die Ansteckung anderer Katzen zu vermeiden, sollte die positive Katze keinen Freigang bekommen. Ein großer, eingenetzter Balkon oder ein Gartengehege wäre super für diese Samtpfoten. So die hier vorgestellten Tiere mit Artgenossen verträglich sind, können sie zu einer ebenfalls positiven Katze vermittelt werden.

Birgit Loetzerich hat auf ihrer wirklich hochgradig informativen Seite nicht nur gute Informationen zum Thema FIV und Katzengesundheit, sondern auch zum Thema FelV/Leukose.


Tinka wurde als ca. 4-5 Wochen altes Katzenkind ganz allein in einem Graben gefunden und irgendwie scheint sie das Pechvogel-Gen zu haben: Wir hatten sie bereits vermittelt, aber nun klappt es mit der bereits vorhandenen Katze im neuen Zuhause nicht und Tinka sucht jetzt dringend einen neuen Platz.

Die hübsche dreifarbige Katze ist ca. 1 Jahr jung. Sie ist eine sehr menschenbezogene Samtpfote, die gerne dicht an ihren Menschen sitzt oder schläft.Tinka ist gleichzeitig auch verspielt, eine ganz normale junge Katze eben, der es ganz egal ist, dass sie FIV-positiv getestet wurde.

Wir suchen für Tinka ein Zuhause, wo sie betüddelt und bespielt wird und Einzelprinzessin sein darf.


snowy

*** vermittelt ***

Snowy (geb. ca. Frühjahr 2020) stromerte monatelang draußen rum und wurde dabei von Anwohnern beobachtet. Der bis dahin unkastrierte sowie nicht gekennzeichnete Kater wurde bei der Routineuntersuchung beim Tierarzt positiv auf FIV getestet. Uns verwundert das nicht, da FIV häufig bei unkastrierten Sampfoten und hier insbesondere Katern, die in Revierkämpfe verwickelt sind, auftritt. Die FIV-Diagnose hätte man Snowy durch rechtzeitige Kastration ersparen können.

Wir suchen für den properen und ansosten gesunden Kater ein Zuhause bei einer ruhigen, weiblichen Einzelperson in Wohnungshaltung, wobei ein ausbruchsicherer Balkon sehr schön wäre.


rosa lie rosa lie

Rosa und Lie (oder auch Rosalie, geb. ca. Mitte August 2021) sind ein Herz und eine Seele. Am liebsten sitzen die beiden zusammen, putzen sich viel gegenseitig und beobachten das Geschehen. Von Zeit zu Zeit gesellen sie sich auch zu einem und freuen sich über leichten Kontakt, aber sie werden leider noch nicht sonderlich gerne gestreichelt. Trotzdem sind sie treue Begleiter die viel Interesse zeigen und auch sehr gerne mit einem spielen und sich dabei für fast alles begeistern lassen. Zu Beginn brauchen sie aber wirklich ihre Zeit um warm werden zu dürfen, dann sind sie aber auch Besuchern gegenüber aufgeschlossen. Sie kennen das Zusammenleben mit einem Hund, sind an dem aber eher desinteressiert.

Bei Rosa wurde im Rahmen einer Routineuntersuchung FelV, also Leukose, festgestellt.

Rosa und Lie werden nur gemeinsam als Paar vermittelt.


pünktchen cleo neronia

*** vermittelt ***

*** vermittelt ***

Joschie klaus

*** vermittelt ***

*** vermittelt ***


mika karlchen

*** vermittelt ***

*** vermittelt ***


benny moro

*** vermittelt ***

*** vermittelt ***


mauzi

baghira

*** vermittelt ***

*** vermittelt ***


millie bienchen
*** vermittelt *** *** vermittelt ***

minni

olli

*** vermittelt ***

*** vermittelt ***


grisu fidi

*** vermittelt ***

*** vermittelt ***


finchen marley

*** vermittelt ***

*** vermittelt ***

m blacky
*** vermittelt *** *** vermittelt ***
carlo flecki
*** vermittelt *** *** vermittelt ***