Sie sind auf der Suche nach einer passenden Samtpfote?
Hier stellen wir Ihnen einige der über die Katzenhilfe Oldenburg e.V. zu vermittelnden Katzenwelpen bzw. Jungkatzen vor.

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Dirks, Tel. 0441 / 34 824.
Wir beraten Sie gerne und vereinbaren gerne Besuchstermine auf unserern Pflegestellen. BITTE sagen Sie Termine rechtzeitig ab, wenn Sie verhindert sind oder sich anders entschieden haben. Wir erleben es leider in letzter Zeit häufig, dass wir ohne Rückmeldung versetzt werden. Unsere Arbeit leisten wir ehrenamtlich neben unserer Erwerbstätigkeit und neben dem, was für unsere Familien und eigenen Katzen an Zeit benötigt wird. Sollten Sie feststellen, dass Ihnen eine Katze, die Sie besuchen, nicht zusagt, dann teilen Sie uns das bitte direkt mit. Wir sind Ihnen nicht böse. Es ist für uns enttäuschend, wenn wir erst mit Verspätung erfahren, dass eine für uns sichere Vermittlung nicht stattfindet. Denn vielleicht haben wir bereits einem anderen Interessenten Ihretwegen abgesagt. Ein offenes Wort ist uns sehr wichtig.

Alle unsere Katzen und Kater werden mit 6 Monaten kastriert und tätowiert.
Hinweis: Neuzugänge finden Sie am Ende der Seite. Tiere ab 1 Jahr finden Sie hier.

Bitte überdenken Sie die Anschaffung einer Katze genau. Lesen Sie unsere Antworten auf häufig gestellte Fragen sowie eine kurze Checkliste zur Anschaffung einer Katze an sich.


ruby siera

*** vermittelt ***

Ruby und Siera (geb. ca. Anfang Oktober 2019) solten als Welpen auf einem Hof entsorgt werden. Zum Glück schritt eine liebe Katzenfreundin ein und nahm die beiden Katzekinder auf, um sie auf zu ziehen. Da ihr Pflegefrauchen selber schon mehrere Katzen hat, suchen Siera und ihr Bruder Ruby nun ein eigenes Zuhause.

Siera, das ganz getigerte Mädchen, ist ein wenig schüchtern, aber nicht scheu. Sie hat ihren eigenen Kopf und mag nichz so gerne auf den Arm genommen werden. Stattdessen kommt sie lieber selber zum Schmusen, wenn sie es möchte.

Bruder Ruby ist ebenfalls von der schüchternen Sorte, der im eingewöhnten Zustand lebhaft und fantasiereich ist. Auch er schmust gerne.

Aus ihrer Pflegestelle kennen die beiden das Zusammenleben mit anderen Katzen und auch mit Hunden. Kinder kennen sie nicht. Ruby und Siera sollen zusammen vermittelt werden.