Sie sind auf der Suche nach einer passenden Samtpfote?
Hier stellen wir Ihnen einige der über die Katzenhilfe Oldenburg e.V. zu vermittelnden Katzenwelpen bzw. Jungkatzen vor.

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Dirks, Tel. 0441 / 34 824.
Wir beraten Sie gerne und vereinbaren gerne Besuchstermine auf unserern Pflegestellen. BITTE sagen Sie Termine rechtzeitig ab, wenn Sie verhindert sind oder sich anders entschieden haben. Wir erleben es leider in letzter Zeit häufig, dass wir ohne Rückmeldung versetzt werden. Unsere Arbeit leisten wir ehrenamtlich neben unserer Erwerbstätigkeit und neben dem, was für unsere Familien und eigenen Katzen an Zeit benötigt wird. Sollten Sie feststellen, dass Ihnen eine Katze, die Sie besuchen, nicht zusagt, dann teilen Sie uns das bitte direkt mit. Wir sind Ihnen nicht böse. Es ist für uns enttäuschend, wenn wir erst mit Verspätung erfahren, dass eine für uns sichere Vermittlung nicht stattfindet. Denn vielleicht haben wir bereits einem anderen Interessenten Ihretwegen abgesagt. Ein offenes Wort ist uns sehr wichtig.

Alle unsere Katzen und Kater werden mit 6 Monaten kastriert und tätowiert.
Hinweis: Neuzugänge finden Sie am Ende der Seite. Tiere ab 1 Jahr finden Sie hier.

Bitte überdenken Sie die Anschaffung einer Katze genau. Lesen Sie unsere Antworten auf häufig gestellte Fragen sowie eine kurze Checkliste zur Anschaffung einer Katze an sich.


leon und lio

Lio und Leon (geb. ca. Mitte Mai) sind sehr verspielte Brüder, die gerne klettern und ihren Kratzbaum unsicher machen.

Die beiden wurden mit ihrer sehr scheuen Mutter an einer stark befahrenen Straße gefunden worden und zunächst verhielten sich Lio und Leon auch ängstlich. Nach dem Umzug in eine Pflegestelle sind beide mittlerweile handzahm und lassens ich streicheln. Sie kommen sogar schon auf das Sofa zum Kuscheln, wobei Lio etwas zutraulicher ist.

Die Brüder suchen ein gemeinsames Zuhause, in welchem es nicht zu viel Trubel geben sollte. Sie freuen sich über Freigang in für Katzen geeigneter Umgebung, wenn sie sich gut eingewöhnt haben und kastriert sind.

Wir haben noch ein paar weitere Fotos der beiden auf dieser Seite.


carla feli
Carla und Feli (geb. ca. Ende September) sind zwei verspielte Mädel und suchen ein schönes, lebenslanges Zuhause als Geschwisterpaar.

hicks fips

*** vermittelt ***

Hicks und Fips (geb. ca. Ende Mai) suchen ein gemeinsames Zuhause in Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon.

Hicks ist ein Flaschenkind und total verschmust sowie verspielt. Sein Kumpel Fips ist noch ängstlich, aber lieb und auch verspielt.


hano kalle

*** vermittelt ***

Hano (geb. ca. Mitte Mai) ist ein aufgeweckter Kater, der sehr viel Selbstvertrauen hat. Selbstsicher erklimmt er alle Höhen, kein Sprung ist zu weit. Er kennt Hunde, andere kleine wie auch große Katzen und alle Haushaltsgeräte wie Staubsauger, Waschmaschine, Trockner usw. Schmusen gehört neben dem Jagen seiner Spielmäuse zu seinen Lieblingsbeschäftigungen.

Hano ist ein Flaschenkind, so dass wir ihn nur in Wohnungshaltung mit einem gesichertem Balkon vermitteln. Ferner benötigt Hano Katzengesellschaft und wird daher (wie auch unsere übrigen Welpen) nicht in Einzelhaltung abgegeben.

Hier sind noch weitere Bilder von Hano.

*** vermittelt ***

Kalle (geb. ca. Mitte Juli) langweilt sich total in seiner Pflegestelle und sucht dringend einen Katzenkumpel mit schönem Zuhause und Möglichkeit zu späterem Freigang. Aus seiner Pflegestelle kennt Kalle Hunde und findet diese auch toll. Aus dem scheuen Katzenbaby ist ein frecher und fröhlicher kleiner Kerl geworden, der aber allem Fremden gegenüber am Anfang zurückhaltend ist.


mini vinny paul

*** vermittelt ***

Mini-Vinny und Paul (geb. ca. Anfang Juni) sind zwei sehr liebe Brüder, die ein wunderbares gemeinsames Zuhause auf Lebenszeit verdient haben.

Die Katerkinder wurde in diesem Sommer in einer Scheune geboren. Im Rahmen einer Kastrationsaktion wurden wir auf sie und ihre Mutter Feline aufmerksam. Beide Kater waren da an Katzenschnupfen erkrankt, welcher sich schnell auf die Augen setzt und schlimmstenfalls zur Erblindung führen kann. Sie waren zudem etwas zu klein für ihr Alter, so dass wir sie gerne sofort mit ihrer Mutter auf eine Pflegestelle bringen wollten. Doch hatten wir die Rechnung ohne Mama Feline gemacht und mussten unverrichteter Dinge wieder abfahren.

Umso schlimmer war es, dass uns zwei Tage später gemeldet wurde, dass Felines Welpen spurlos verschwunden waren und die Mutter laut rufend in der Scheune verzweifelt nach ihnen suchte. Wir waren sehr besorgt und bedrückt, dass wir die kleine Familie nicht rechtzeitig hatten einfangen können.

Nachdem die Kater nicht wieder auftauchten und es nahe lag, dass ein nächtlicher Räuber die Kleinen verschleppt hatte, zog Mutter Feline alleine in eine Pflegestelle. Aber nur wenige Tage später geschah ein Wunder: Mini-Vinny und Paul wurden vom Bauern gefunden! Wie sie von der Tenne und unter den Busch gekommen waren bleibt ihr Geheimnis. Sie waren wider Erwarten wohlauf und freuten sich sehr, als sie ihre Mutter wiedersahen.

Nun ist es an der Zeit, dass die Familie getrennte Wege geht. Die Welpen sind alt genug für neue, eigene Abenteuer. Wir suchen für die beiden Racker ein gemeinsames Zuhause, in welchem sie nach gründlicher Eingewöhnung und erfolgter Kastration sowie Kennzeichnung dann auch Freigang erhalten.


bonny clyde

*** vermittelt ***

Bonny (geb. ca. Anfang Juni) stammt von dem selben Hof wie Mini-Vinny und Paul. Ihre Mutter hatte sie ausgesprochen gut versteckt, so dass sich keiner sicher war, ob sie wirklich Welpen hatte. Als der Wurf dann doch gefunden wurde, hatte Bonny bereits ein sehr krankes Auge mit welchem sie nichts sah. Durch den zusätzlichen Katzenschnupfen wurde der Zustand des Auges noch schlimmer, so dass unser Tierarzt es entfernen musste. Unsere kleine Piratin Bonny stört das nicht weiter.

 

*** vermittelt ***

Clyde (geb. ca. Anfang Juni) stammt von dem selben Hof wie Mini-Vinny und Paul. Seine Mutter hatte ihn ausgesprochen gut versteckt, so dass sich keiner sicher war, ob sie wirklich Welpen hatte.

Clyde tobt altersgemäß viel durch die Gegend. Clyde ist ein schmusiges Katerkind, das ein Zuhause sucht, wo eine weitere Katze zum Toben und Spielen da ist und wo er später auch in für Spaziergänge geeigneter Umgebung Freigang erhalten darf.


pünktchen anton

Pünktchen und Anton (geb. ca. Mitte Mai) ist das älteste Welpenpaar vom Kastrationsaktions-Hof. Ein Geschwisterchen war bereits verschenkt worden und Pünktchen war am Tag unseres Besuches bereits völlig verschnupft, so dass wir sie und ihren Bruder sofort eingesammelt und mitgenommen haben, da sie dringend zum Tierarzt mussten.

Die Geschwister suchen ein gemeinsames Zuhause mit späterem Freigang. Sie sind freundlich und Pünktchen ist die schmusige der beiden.


smilla smoky

Smilla und Smoky (geb. ca. Anfang Juni) sind sehr lebhafte Katzenkinder (Bruder und Schwester), die mit ihrer Mutter draußen an einer stark befahrenen Straße gefunden wurden. Die beiden brauchen ein wenig bis sie schmusen, aber dann geht es auch hier richtig dolle los.

Die beiden Süßen suchen ein Zuhause als Paar bei Menschen, die ihnen später auch Freigang gewährleisten können.


kuno

nala

Kuno (geb. ca. Anfang Juni) und Nala (geb. ca. Mitte Juni) kamen ganz ohne ihre Mütter oder etwaige Geschwister zu uns in eine Pflegestelle und lernten sich dort kennen.

Die schwarze Nala ist sehr anhänglich, mutig und ausgesprochen selbstbewusst. Der kleine Kuno hingegen ist das komplette Gegenteil. Er traut Menschen nicht, lässt sich noch nicht anfassen und versucht einen zu verjagen. Seine Pflegestelle arbeitet an Kunos Sozialisation, damit der kleine Kerl seinen Spitznamen "Fauchi" ablegen kann. Er ist, so sein Pflegefrauchen, aber ein toller kleiner Kerl, der unter die Kategorie "ungeschliffener Diamant" fällt.

Obwohl sich beide erst in der Pflegstelle kennen gelernt haben, sind sie ein festes Gespann. Kuno braucht Nala an seiner Seite und wird sehr unsicher, wenn sie gerade nicht da sein sollte. Andere Katzen finden die beiden Kleinen prima und gehen auch völlig unvoreingenommen auf diese zu.

Schön wäre es, wenn beide ein gemeinsames Zuhause finden würden. Das dann lieber ohne kleine Kinder, da Kuno wie gesagt noch Zeit zur Eingewöhnung an den Umgang mit Menschen benötigt.

Update: Kuno guckt sich fleißig bei Nala ab was das Katzenleben so ausmacht. Er wird immer zutraulicher und lässt sich inzwischen auch Streicheln. Er nimmt Belohnungen aus der Hand und schnurrt auch, wenn er eine Nackenmassage bekommt. Er liebt alle anderen Katzen. Je mehr, desto besser.


silver motte

*** vermittelt ***

Silver (geb. ca. Anfang Mai) kam als einsames Fundkaterchen am selben Tag zu uns wie Pünktchen und Anton. Die drei freundeten sich schnell an und tobten nun zu dritt in ihrer Pflegestelle. Eine Woche später konnen wir die Mutter von Pünktchen und Anton holen, die sich sofort und ohne Umstände ihrer eigenen Welpen und auch Katerkind Silver annahm.

Silver ist nach wie vor etwas ängstlich. Bei Menschen, die sich Zeit für ihn nehmen wird er aber zügig auftauen. Wir suchen für ihn ein Zuhause mit der Gesellschaft eines netten jungen Katers oder einer freundlichen, vom Alter her passenden Katze. Silver wird, wenn er kastriert und gekennzeichnet ist, Freigang haben wollen.

*** vermittelt ***

Motte (geb. 22.05.17) ist das einzige Mädel im Wurf und alterstypisch verspielt. Sie schmust auch gerne und sucht zusammen mit einem ihrer Brüder oder bei einer bereits vorhandenen Katze ein Zuhause.

Hier sind noch ein paar Fotos, die zeigen, wie wichtig es ist Katzenkinder nicht in Einzelhaltung zu vermitteln.


knöpfchen miou

*** vermittelt ***

Knöpfchen (geb. 22.05.17) ist ein alterstypisch verspieltes Katerkind, das auch gerne schmust und zusammen mit einem seiner Geschwister oder bei einer bereits vorhandenen Katze ein Zuhause sucht.

Hier sind noch ein paar Fotos, die zeigen, wie wichtig es ist Katzenkinder nicht in Einzelhaltung zu vermitteln.

*** vermittelt ***

Miou (geb. 22.05.17) ist ein alterstypisch verspieltes Katerkind, das auch gerne schmust und zusammen mit einem seiner Geschwister oder bei einer bereits vorhandenen Katze ein Zuhause sucht.

Hier sind noch ein paar Fotos, die zeigen, wie wichtig es ist Katzenkinder nicht in Einzelhaltung zu vermitteln.


trixie theo

*** vermittelt ***

Trixie und Theo (geb. ca. Anfang Juni) sind sehr zutrauliche Katzenkinder. Sie sind alterstypisch verspielt und suchen einen Platz bei netten Menschen, die ihnen später Freigang gewähren können.


garfield penny

*** vermittelt ***

Garfield und Penny (geb. ca. Anfang Juni) sind aus dem selben Wurf wie Bonny und Clyde. Der kleine Garfield hatte der auf dem Hof herrschende Katzenschnupfen auch ganz böse erwischt. Zum Glück konnte er gut behandelt werden, so dass Garfield nichts zurückbehalten hat.

Penny und ihr Bruder haben ein sehr liebes und aufgeschlossenes Wesen. Garfield ist zudem ein wirklicher kleiner Sonnenschein mit lautem Schnurrmotor. Beide suchen ein gemeinsames Zuhause mit viel Liebe und späterem Freigang.