Sie sind auf der Suche nach einer passenden Samtpfote?
Hier stellen wir Ihnen einige der über die Katzenhilfe Oldenburg e.V. zu vermittelnden Katzenwelpen bzw. Jungkatzen vor.

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Dirks, Tel. 0441 / 34 824.
Wir beraten Sie gerne und vereinbaren gerne Besuchstermine auf unserern Pflegestellen. BITTE sagen Sie Termine rechtzeitig ab, wenn Sie verhindert sind oder sich anders entschieden haben. Wir erleben es leider in letzter Zeit häufig, dass wir ohne Rückmeldung versetzt werden. Unsere Arbeit leisten wir ehrenamtlich neben unserer Erwerbstätigkeit und neben dem, was für unsere Familien und eigenen Katzen an Zeit benötigt wird. Sollten Sie feststellen, dass Ihnen eine Katze, die Sie besuchen, nicht zusagt, dann teilen Sie uns das bitte direkt mit. Wir sind Ihnen nicht böse. Es ist für uns enttäuschend, wenn wir erst mit Verspätung erfahren, dass eine für uns sichere Vermittlung nicht stattfindet. Denn vielleicht haben wir bereits einem anderen Interessenten Ihretwegen abgesagt. Ein offenes Wort ist uns sehr wichtig.

Alle unsere Katzen und Kater werden mit 6 Monaten kastriert und tätowiert.
Hinweis: Neuzugänge finden Sie am Ende der Seite. Tiere ab 1 Jahr finden Sie hier.

Bitte überdenken Sie die Anschaffung einer Katze genau. Lesen Sie unsere Antworten auf häufig gestellte Fragen sowie eine kurze Checkliste zur Anschaffung einer Katze an sich.


miss sunday

Miss Sunday (geb. Anfang Juli) hat den Zweitnamen "Klette", da sie wie eine solche an Menschen klebt. Unsere kleine Prinzessin ist nicht nur sehr stark auf Menschen geprägt, sondern ist auch noch super verschmust und verspielt. Das kleine bunte Glück sucht ein Zuhause bei einer Familie, wo gerne auch Kinder ab 6 Jahren leben und wo am besten ein Erwachsener nur halbtags außer Haus ist.

Miss Sunday kommt mit anderen Katzen klar, weiß ihre Pflegestelle zu berichten, dennoch ignoriert sie die Artgenossen eher. Sie kommt insgesamt also auch alleine klar oder kann ebenso zu einer Katze ab 1 Jahre vermittelt werden.

Und weil sie eine super niedliche Vorderpfote hat, die man auf dem obigen Bild nicht sieht, gibt es hier noch ein größeres Foto. Mit Pfote.

Unsere Prinzessin nimmt Bewerbungen ab sofort entgegen. :-)

Update: Miss Sunday hatte ein wirklich tolles Zuhause gefunden. Leider gab es in ihrer neuen Familie unvorhergesehene gesundheitliche Probleme, so dass sie Kleine nun erneut ein mindestens ebenso schönes Zuhause sucht.


fibi

bobby

Natsu (geb. ca. Anfang Juni) sucht ein Zuhause bei einem vom Alter her passendem Kumpel und in Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon.

Die Süße ist ganz, ganz lieb und total verspielt. Sie tobt viel und braucht daher aus einen Artgenossen als Partner, der mit ihrer Energie mithalten kann. Hunde kennt Natsu ebenfalls aus ihrer Pflegestelle. Diese bepelzten Wesen findet sie zum Kuscheln super, aber auch zum Ärgern, d.h. in den Schwanz zwicken.

Bobby (geb. ca. Mitte Juli) kam über das Oldenburger Tierheim mit seiner Mutter und seinen Brüdern zu uns. Bobby ist verspielt und verschmust. Er sucht ein Zuhause mit späterem Freigang und bei einer anderen Katze, d.h. gerne auch zusammen mit einem seiner Brüder oder sogar seiner Mutter Bella, die wir bei den erwachsenen Katzen vorstellen.

buddy benny

Buddy (geb. ca. Mitte Juli) kam über das Oldenburger Tierheim mit seiner Mutter und seinen Brüdern zu uns.

Buddy ist verspielt und verschmust und auch der frechste der drei Brüder. Er sucht ein Zuhause mit späterem Freigang und bei einer anderen Katze, d.h. gerne auch zusammen mit einem seiner Brüder oder sogar seiner Mutter Bella, die wir bei den erwachsenen Katzen vorstellen.

*** vermittelt ***

Benny (geb. ca. Mitte Juli) kam über das Oldenburger Tierheim mit seiner Mutter und seinen Brüdern zu uns.

Benny ist verspielt und verschmust. Er sucht ein Zuhause mit späterem Freigang und bei einer anderen Katze, d.h. gerne auch zusammen mit einem seiner Brüder oder sogar seiner Mutter Bella, die wir bei den erwachsenen Katzen vorstellen.


b cai

Bruce (geb. Mitte Juli) sucht ein Zuhause bei verantwortungsvollen Menschen, die sich ein langes Katzenleben lang um ihn kümmern.

Wir vermitteln ihn nicht in Einzelhaltung, sondern zusammen mit einem seiner Geschwister oder zu einer vorhandenen Katze.

Casimir (geb. Mitte Juli) sucht ein Zuhause bei verantwortungsvollen Menschen, die sich ein langes Katzenleben lang um ihn kümmern.

Wir vermitteln ihn nicht in Einzelhaltung, sondern zusammen mit einem seiner Geschwister oder zu einer vorhandenen Katze.


leo ruby

Leo und Ruby (geb. ca. Ende Mai) suchen ein gemeinsames Zuhause mit Freigang.

Die beiden Katzenkinder haben unterschiedliche Temperamente: Leo ist sehr anhänglich, bei Ruby hat es lange gedauert, bis sie Vertrauen gefasst hat. Zum Glück guckt sie sich viel von Leo ab. In ihrer neuen Umgebung wird es somit sicher etwas dauern, bevor sie da zurechtkommt.

Wenn Leo da ist, ist sie beruhigt und beschäftigt sich meistens mit Spielzeug. Leo hingegen möchte gerne beschäftigt und gestreichelt werden – das wird sich aber vielleicht noch ändern, wenn sie einen geregelteren Alltag haben, überall ständig sein dürfen.

Beide sind verspielt und neugierig, toben zusammen und putzen sich gegenseitig.


dexter mati

*** vermittelt ***

Dexter (geb. Mitte Juli) sucht ein Zuhause bei verantwortungsvollen Menschen, die sich ein langes Katzenleben lang um ihn kümmern.

Wir vermitteln ihn nicht in Einzelhaltung, sondern zusammen mit einem seiner Geschwister oder zu einer vorhandenen Katze.

*** vermittelt ***

Matilda (geb. Mitte Juli) sucht ein Zuhause bei verantwortungsvollen Menschen, die sich ein langes Katzenleben lang um sie kümmern.

Wir vermitteln sie nicht in Einzelhaltung, sondern zusammen mit einem ihrer Brüder oder zu einer vorhandenen Katze.


guido und helge tom

*** vermittelt ***

Helge und Guido (geb. ca. Mitte Juli) sind ein unzertrennliches Duo, das wir ausschließlich als Paar vermitteln, da sich die beiden wirklich heiß und innig lieben .Das sieht man vom gegenseitigen Putzen bis hin zur gemeinsamen Nutzung der Katzentoilette.

Was können wir noch über die Traumkater sagen? Der getigerte Schatz wird von seinem Pflegefrauchen liebevoll Helge Gremlin genannt, sein rot-weißer Bruder nicht minder bewundernd Guido Gremlin. Die Gremlins sind total verschmust und lieb. Sogar die Bäuche darf man ihnen kraulen! Mit den anderen Katzen auf der Pflegestelle verstehen sie sich bestens. Werden die beiden mal angefaucht, so ziehen sich sich zurück und fangen also keinen Streit an. Hunde kennen sie ebenfalls.

*** vermittelt ***

Tom ist ein etwas schüchterner junger Kater, der erst einmal alles abschätzt ehe er auftaut.


bonnie jerry

*** vermittelt ***

Bonnie ist ein kleines Mädel, das zunächst zurückhaltend ist, sich nach einer kurzen Eingewöhnungsphase aber gerne beschmusen lässt.

*** vermittelt ***

Jerry ist ein neugieriger Schmuser. Er sucht gerne die Nähe seines Dosenöffners.