Sie sind auf der Suche nach einer passenden Samtpfote?
Hier stellen wir Ihnen einige der über die Katzenhilfe Oldenburg e.V. zu vermittelnden Katzenwelpen bzw. Jungkatzen vor.

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Dirks, Tel. 0441 / 34 824.
Wir beraten Sie gerne und vereinbaren gerne Besuchstermine auf unserern Pflegestellen. BITTE sagen Sie Termine rechtzeitig ab, wenn Sie verhindert sind oder sich anders entschieden haben. Wir erleben es leider in letzter Zeit häufig, dass wir ohne Rückmeldung versetzt werden. Unsere Arbeit leisten wir ehrenamtlich neben unserer Erwerbstätigkeit und neben dem, was für unsere Familien und eigenen Katzen an Zeit benötigt wird. Sollten Sie feststellen, dass Ihnen eine Katze, die Sie besuchen, nicht zusagt, dann teilen Sie uns das bitte direkt mit. Wir sind Ihnen nicht böse. Es ist für uns enttäuschend, wenn wir erst mit Verspätung erfahren, dass eine für uns sichere Vermittlung nicht stattfindet. Denn vielleicht haben wir bereits einem anderen Interessenten Ihretwegen abgesagt. Ein offenes Wort ist uns sehr wichtig.

Alle unsere Katzen und Kater werden mit 6 Monaten kastriert und tätowiert.
Hinweis: Neuzugänge finden Sie am Ende der Seite. Tiere ab 1 Jahr finden Sie hier.

Bitte überdenken Sie die Anschaffung einer Katze genau. Lesen Sie unsere Antworten auf häufig gestellte Fragen sowie eine kurze Checkliste zur Anschaffung einer Katze an sich.


söckchen garfield

Söckchen und Garfield (geb. Anfang Juli) sind, nachdem Pia gut vermittelt wurde, nun unserer neues Dream-Team, welches ein gemeinsames Zuhause sucht.

Die beiden sind liebe kleine Geister und verspielt, wie es für ihr Alter typisch ist.


fibi louise
Louise (geb. ca. Anfang Juni) sucht ein Zuhause bei einem vom Alter her passendem Kumpel und in Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon. Louise (geb. ca. Mitte April) ist verspielt und schmusig. Wir wünschen uns für sie ein Zuhause in Wohnungshaltung zusammen mit Bonny.

leo ruby

Leo und Ruby (geb. ca. Ende Mai) suchen ein gemeinsames Zuhause mit Freigang.

Die beiden Katzenkinder haben unterschiedliche Temperamente: Leo ist sehr anhänglich, bei Ruby hat es lange gedauert, bis sie Vertrauen gefasst hat. Zum Glück guckt sie sich viel von Leo ab. In ihrer neuen Umgebung wird es somit sicher etwas dauern, bevor sie da zurechtkommt.

Wenn Leo da ist, ist sie beruhigt und beschäftigt sich meistens mit Spielzeug. Leo hingegen möchte gerne beschäftigt und gestreichelt werden – das wird sich aber vielleicht noch ändern, wenn sie einen geregelteren Alltag haben, überall ständig sein dürfen.

Beide sind verspielt und neugierig, toben zusammen und putzen sich gegenseitig.


susistrolch emil

Susi und Strolch (geb. ca. Anfang/Mitte Juni) habe sich in ihrer Pflegestelle kennen gelernt. Die beiden mögen sich sehr und suchen daher als Paar ein Zuhause.

Die Katzenkinder sind verschmust und spielen auch ganz toll mit einander.

*** vermittelt ***

Emil (geb. ca. Anfang Juni) ist der einzige Kater im Wangerooger Trio. Der kleine Junge kann am lautesten schnurren und ist auch sehr verschmust. Er klettert gerne auf alles und jeden und spielt gerne.

Wir vermitteln Emil zusammen mit einem seiner Geschwister oder zu einer anderen, vom Alter her passenden Katze.


emmy esme

*** vermittelt ***

Emmy (geb. ca. Anfang Juni) wurde mit ihren Geschwistern Emil und Esme mutterseelen allen in den Wangerooger Dünen gefunden. Zwei von ihnen liefen aufmerksamen Spaziergängern direkt vor die Füße, die kleine Esme wurde noch am selben Tag versteckt in Büschen gefunden.

Wir vermitteln Emmy zusammen mit einem ihrer Geschwister oder zu einer anderen, vom Alter her passenden Katze.

*** vermittelt ***

Esme (geb. ca. Anfang Juni) ist die Dritte im Bunde der Wangerooger Findelkinder. Sie ist am mutigsten, sehr neugierung und unerschrocken und hat ihren eigenen Kopf.

Wir vermitteln Esme zusammen mit einem ihrer Geschwister oder zu einer anderen, vom Alter her passenden Katze.