Im neuen Zuhause
Unsere ehemaligen Schützlinge stellen auf dieser Seite ihr neues Zuhause vor.
Hier finden Sie frühere Runden mit Post und Fotos unserer Ehemaligen: Runde 1 -- Runde 2 -- Runde 3 -- Runde 4 -- Runde 5 -- Runde 6 -- Runde 7 -- Runde 8 -- Runde 9 -- Runde 10 - Runde 11 - Runde 12 - Runde 13 - Runde 14 - Runde 15 - Runde 16 - Runde 17 - Runde 18 - Runde 19 - Runde 20 - <Runde 21 - Runde 22 - Runde 21 - Runde 22 - Runde 23 - Runde 24
- Runde 25 - Runde 26 - Runde 27 - Runde 28


snowy

Auch Snowy brauchte nicht lange bis er sich ganz zuhause fühlte bei seinem neuen Frauchen.


franky und findus

Findusund Franky verloren ihr Zuhause nach dem plötzichen Tod ihrer Halterin.Nach kurzem Aufenthalt auf einer Pflegestelle konnten sie bei einem älteren Ehepaar einziehen.


fred

Fred hat sich sofort bestens eingelebt im neuen Zuhause.


puhssie

 

Liebe Frau Dierks,
satt und zufrieden liegt sie da, meine Pussi. Sie ist wirklich ein Geschenk. Es geht ihr gut, und sie ist glücklich. Ich hoffe, dass das noch lange so bleibt.
Freundliche Grüße
Ulla P., Edewecht


boje

Liebes Team der Katzenhilfe,
heute können wir bereits den 5. Jahrestag mit Kater Boje bei uns auf dem Land feiern. Noch immer entwickelt er seine Zutraulichkeit im Zusammenleben mit uns weiter. Das ist wirklich ganz, ganz schön und wir freuen uns sehr darüber. 

Die Formulierung bei der Vermittlung lautete ja „Er hat Potential zum Zahmwerden“. Das ist inzwischen hier ein geflügeltes Wort, wenn er sich neben uns auf dem Sofa rekelt oder vom Schoß einfach nicht runter will und sich vor Wohlbehagen festkrallt. Dann bestätigen wir augenzwinkernd, dass es da wohl ein gewisses Potential gib…


Heute zum Ehrentag gibt es wieder Fisch. Ist ja klar für einen Wangerooger Dünenkater.


Alles Liebe für Sie/Euch,
Anja K.
Axel G.


mayla kaya

Hallo ihr Lieben,

anbei sende ich euch ein aktuelles Foto von eurer ehemaligen Pflegekatze Mayla vorher Sally bei Ute in Edewecht. Die kleine Dame hat sich prächtig entwickelt. Sie wird immer zutraulicher und schmust jetzt auch mehr. Zudem fordert sie freiwillig ihre Streicheleinheiten ein. Damit ich das auch ja nicht übersehe oder besser überhöre geht sie die ganze Zeit plappernd durch den Garten.
Auch wenn ich sie raus lasse, rufe ich ihr immer hinterher "bitte pass auf dich auf", als Antwort kommt dann immer ein "miau". An manchen Abenden gibt es auch eine lebende Mauseshow im Haus. Drei Katzen und eine Labradorhündin schauen dann zu, wie die Maus verzweifelt einen Ausweg sucht. Dafür gibt es inzwischen schon Lebendfallen bei uns, die oft zum Einsatz kommen.

Aber es wäre ja auch zu langweilig. Ich bereue nicht einen Tag, dass wir uns für Mayla entschieden haben. Sie zeigt mir mit ihrem Vertrauen das sie sich wohl fühlt, und somit haben wir unser Ziel erreicht.

Weiterhin ganz viel Kraft für eure Arbeit und ein ganz großes DANKE, auch wenn ich mich immer wiederhole.

Liebe Grüße von Mayla und Familie aus Ritterhude


maja und mina

Maja und Mina grüßen aus dem neuen Zuhause.


fix und foxy

Fix und Foxy - sind fix und fertig. :-)

Die kleine Brüder wurde auf einer Pflegestelle geboren und zusammen vermittelt. Links sind sie vor ihrem ersten Tierarzt-Besuch zu sehen, rechts danach.


 

sally mayla

Liebe Katzenhilfe-Oldenburg,

am 25.02.2021 wohne ich schon 5 Monate in meinem neuen "FÜR-IMMER-ZUHAUSE".
Das ich als ehemalige Schrottplatzkatze und Katzenmama von 7 Kitten so viel Glück erfahren darf, habe ich allein euch zu verdanken.

Die meiste und wichtigste Arbeit hat meine Pflegestelle geleistet, und mir gezeigt, dass es auch liebe Menschen gibt.

Im September 2020 sollte mein Leben eine weitere positive Änderung bekommen, denn liebe Menschen sind auf meine Vermittlung aufmerksam geworden und wollten mich gerne als Familienmitglied bei sich aufnehmen. Im neuen Zuhause mit noch fremden zwei- und vierbeinigen Mitbewohnern hat man mir so viel Zeit, Liebe, Ruhe und Geduld gegeben, bis ich von ganz allein mutiger und zutraulicher wurde.

Inzwischen möchte ich hier nie wieder weg und habe mich super eingelebt. Zudem und das verwundert mich als Katze selbst, höre ich ganz artig auf meinen neuen Namen und komme sofort plappernd angelaufen, wenn meine Besitzerin mich ruft, egal ob ich im Haus oder Garten bin.

Um das Vertrauen einer Katze mit einer schlimmen Vorgesichte zu erhalten, sollte der Mensch viel Geduld, Liebe und Zeit haben. Es lohnt sich, und für jeden Tierfreund ist es das Schönste, wenn das Tier dies mit Zuneigung dankt.

Deshalb liebes Team der Katzenhilfe Oldenburg, macht weiter so, ohne eure unermüdliche Arbeit und euren Einsatz, würde es eine solche Geschichte mit Happy End nicht geben.

Ich Mayla, die ehemalige Schrottplatzkatze aus Friesoythe werde euch ewig dankbar sein.


boje

Liebes Team der Katzenhilfe,

heute vor genau 4 Jahren ist Kater Boje zu uns aufs Land gekommen. Es geht ihm hier weiter ganz prächtig und wir freuen uns täglich sehr aneinander. Nur der Schnee - wenn es ihn dann mal gibt - sagt ihm nicht so zu. Da kuschelt er sich doch viel lieber gemütlich am Fußende ein, was mittlerweile, trotz anderslautenden guter Vorsätze, natürlich doch möglich ist.

... ich kann noch ein bißchen mehr vom Wangerooger Kater Boje schreiben, weil er ja so lange eines der Sorgenkind der Katzenhilfe war und niemand wusste, ob er je zahm werden würde...

Und wie!!! Besonders, was mich betrifft. Aber auch mein Mann kann ihn längst streicheln und sehr nah sein, was ja in den ersten beiden Jahren gar nicht ging. Boje ist im Grunde immer da, wo ich bin. Im Bad, wenn die Haare geföhnt werden, auf dem Schoß, wenn ich lese, im Garten, wenn ich rumwerkel, in der Haustür, wenn ich zurückkomme und eben gern auch am Fußende, wenn ich schlafe. Das hätten wir ja nie für möglich gehalten. Er hat so viel Vertrauen entwickelt, dass auch die Fahrten zur Tierärztin keine große Sache mehr sind. Im Auto auf dem Weg dahin "hält er dann Tatze". Leider hat er nicht so gute Zähne und hatte auch viel Zahnstein. Doch die Tierärztin konnte den ohne Sedierung entfernen. Boje lässt das alles zu. 

Natürlich genießt er auch weiter den Freigang hier auf dem Land. Er ist blitzschnell bei seinen Sprints und klettert gern auf die Büsche und Bäume im Garten. Aber am liebsten ist er tatsächliche im Hause, schaut nach draußen und genießt die Geselligkeit und die vielen warmen und kuscheligen Plätze. Und er hat Fisch für sich entdeckt - wenn es bei uns Kabeljau oder Lachs gibt, ist er völlig aus dem Häuschen. Insulaner eben!
Für uns ist diese Entwicklung weiter ganz erstaunlich, aber natürlich sehr, sehr schön!

Herzliche Grüße und weiter alles Gute für Ihr gerade unter Corona-Bedingungen noch anspruchsvoller gewordenes Engagement.
Anja K.
Axel G.


lino-lexie-amy

Liebe Katzenhilfe Oldenburg,
Vor einer Woche kamen Lino & Amy (ehemalig Lexie) zu uns. Die beiden waren den ersten Abend noch etwas schüchtern, aber sind dann schnell aufgetaut und entpuppten sich als zwei wahre Kuschler. Die beiden sind unkompliziert und anhänglich, kurz gesagt ganz tolle Katzen. Wir haben sie schon sehr lieb gewonnen und ich denke sie uns auch ;) 
Im Anhang habe ich ein paar Bilder von den beiden geschickt.
Liebe Grüße 
Familie H.


frieda

Liebe Frau Nentwig, die kleine Lexi, nun Frida ist gut in ihrem neuen Zuhause angekommen und scheint sich sehr wohl zu fühlen.

Es grüßt Sie ganz herzlich, Antje P. mit allen Pfoten


grey

Unser ängstlicher Mr. Grey heißt jetzt Toulousy und nach 24 Stunden im neuen Zuhause schon sichtlich zufrieden.


hanni nanni

Hanni und Nanni nach einem Tag im neuen Zuhause.


emmi

Emmi, unserer Ex-Diabetikerin, geht's übrigens hervorragend. Sie sieht total super aus, minimal Schuppen. Und Wert war heute 112.

Gitta ist ne ganz Liebe, da hat sie wirklich ein tolles Zuhause gefunden.

Wir von der Katzenhilfe danken Gita, dass sie die liebe Emmi bei sich aufgenommen hat. Und Danke an Tina für das Blutzuckermessen als Nachkontrolle.


Smilla

Vielen Dank für die vermittelte Katze! Es geht ihr richtig gut, wir haben allerdings den Namen gewechselt, sie heißt jetzt Fräulein Smilla.

Sie hat sich schnell eingelebt und schon einen neuen Freund aus der Nachbarschaft, einen dicken runden Kater.

Auch mit unserem Neuzugang aus dem Tierheim Bergdorf läuft es jetzt langsam rund, vielen Dank nochmal für den Tipp mit der gekochten Hühnerbrust,alles ist jetzt entspannt.

Anbei noch ein paar Fotos auch für die Pflegestelle von Frl. Smilla ( Katie) und einen schönen Gruß, Dank auch an ihr für die Zeit der Betreuung.

Katzenhilfe Oldenburg  immer wieder!

Bis dahin alles Gute und viel Spaß mit den Fotos.

Petra S. und Roland N aus Huntlosen


jack und jones

Liebe Mitarbeiter der Katzenhilfe Oldenburg,

mein Mann und ich haben 2017 die zwei Kater Jack und Jones durch Ihre Hilfe gefunden und aufgenommen. Ich habe leider versäumt Ihnen eine Mail zu schreiben und zu berichten, dass sich die beiden schnell eingelebt haben und wir sehr glücklich mit den beiden sind (und sie hoffentlich mit uns ;) ). Nun sind wir vor wenigen Monaten umgezogen. Da wir nun einen großen Garten haben und in einem Naturschutzgebiet mit angrenzendem Waldstück leben, sind die beiden nun glückliche Draußengänger geworden. Es ist schön zu sehen, wie die beiden die Natur genießen und aufleben. Sie sind selbstverständlich gechipt und geimpft. 

Wir wollen uns auf diesem Wege noch einmal bei Ihnen für Ihre tolle Arbeit bedanken! 

Viele liebe Grüße,

Svetlana M.


franzi und bibi

Liebes Team der Katzenhilfe,

zum 1. Geburtstag von Franzi schicken wir Euch viele Grüße.  Sie ist nun seit 6 Monaten bei uns und hat sich immer mehr zu einer freundlichen und schmusigen Katze entwickelt. Mit Bibi, die wir ebenfalls von Euch übernommen haben und die inzwischen 4 Jahre alt ist, versteht sich Franzi gut. Eure Einschätzung, dass beide das gleiche Temperament und einen ähnlichen Charakter haben, hat sich bewahrheitet. 

Vielen herzlich Dank für die gute Beratung und die Vermittlung der Katzen.
Viele Grüße 
Ulrike und Jürgen B.

 


mona lisa

Mona und Lisa heißen jetzt Fiora und Fine und haben sich bestens bei uns eingelebt.
Sie sind jetzt schon 14 Tage draußen, hören, wenn man sie ruft, gehen mit mir spazieren, und haben mich als ihre Katzenmama akzeptiert. Sie wurden am Mo. den 20. kastriert und gechipt,  und sind schon wieder topfit. Sie schlafen nachts in dem Gartenhaus und können durch den Hasenstall ein und aus gehen. Sie erobern ihr großes Reich und spielen und schmusen und springen und kuscheln.

Ein Großes Danke an das Pflegefrauchen, Frau Nentwig,  die sich so gut um sie gekümmert hatte und meine beiden Kätzchen so schön an Menschen gewöhnt und auf ihr weiteres Leben vorbereitet hatte. Ich bin sehr glücklich, die beiden auch, und ich denke auch Sie alle.

Liebe Grüße
Marie Luise B.


frodo rocky

Frodo und Rocky wurde von uns bzw. einer weitere Katzenhilfe Organisation vermittelt und verstanden sich auf Anbieb bestens!


findus

Kater Findus hat sich im neuen Zuhause gut eingelebt.


fietsie und finlay

Hallo liebes Katzenhilfe-Team,

Tiny und Jonas (alias Fitsie und Finlay) sind gut im neuen zu Hause angekommen. Alle drei Altkatzen haben die beiden ohne Geknurre und Gefauche gleich willkommen geheißen. Schon nach einer halben Stunde gab es schon die ersten gemeinsamen Spielversuche. Natürlich sind alle noch sehr vorsichtig miteinander. Man mag sich zwar auf Anhieb, aber man kennt sich halt noch nicht. Die beiden hatten innerhalb von Minuten raus, wie die chipgesteuerten Futterautomaten funktionieren. Unsere anderen Katzen brauchten fast 1 Monat dafür. Nachdem dann Nachts um 4 endlich die ganze Wohnung abgeschnüstert war, krochen die beiden sogar schon bei uns unter die Bettdecke um zu kuscheln. Heute teilt sich vor allem Tiny mit Drako den Platz zwischen meinen Füßen während Jonas mit meinem Mann kuschelt.

Liebe Grüße
Jens und Bianca H.


boje

Liebes Team der Katzenhilfe,

nach längerer Zeit schicken wir mal wieder einen Fotogruß von Kater Boje.

Nun lebt Boje schon 2 3/4 Jahre hier bei uns auf dem Lande und wird immer noch selbstbewusster. Im Hause ist er meist sehr nah bei uns und kuschelt sich viel an. Wenn wir ihn draußen beobachten, sprintet er sichtlich vergnügt blitzschnell durch den Garten und klettert selbst auf dicke Bäume und hält Ausschau. Gerade waren wir wieder mit ihm zum Impfen. Es ist erstaunlicher Weise kein großes Problem mehr, ihn auf den Arm zu nehmen und in den Katzenkorb und ins Auto zu verfrachten. Als er sich einmal verletzt hatte, haben wir das mehrmals üben müssen und nun geht es ganz gut.

Nachdem Boje Anfangs sein Revier "wie ein Löwe" verteidigt hat, gibt es nun eine schwarz-weiße Katzenfreundin in der Nachbarschaft, die er mit durch seine Klappe lässt und die unser leckeres Futter sehr wohl zu schätzen weiß...

Damit nicht mehr ständig Trockenfutter "für die Nachbarschaft" zur Verfügung steht, haben wir deshalb eine "Zuteilungsmaschine" mit Timer angeschafft, die sich sehr bewährt. Toll ist auch, dass Boje schnell gelernt hat, nach dem Rattern der Maschine, wenn sie etwas "ausspuckt", als erster am Napf zu sein😉

Es war genau die richtige Entscheidung, den kleinen schwarzen Wangerooger hierher zu holen!

Herzliche Grüße an das Team senden
Anja K. und
Axel G.


epf

Hallo Frau Dirks, 
Jetzt ist schon eine ganze Weile vergangen, das Sie von uns gehört haben. Den drein geht es prima und sind mittlerweile unzertrennlich. Vor 5 Wochen sind wir umgezogen und innerhalb von ein paar Tagen fühlten sich die Stubentiger sichtlich wohl. Anbei schicke  ich Ihnen Bilder mit. 

Alles Gute und viele liebe Grüße von Familie H.


el

Hallo liebe Helga, hallo liebe Katzenfreunde, 

wir können es kaum glauben, dass dies schon unser 4. Silvester in unserem Zuhause war! Wir sind gut in 2020 angekommen und hoffen, dass es euch auch allen so geht. 
Lemmy fand das Feuerwerk nicht so schön, aber Eddie konnte sich gar nicht sattsehen an den bunten Lichtern die vor unserem Fenster in die Luft flogen. 
Und jetzt hoffen wir, dass das neue Jahr ein Schönes wird, für alle Katzen und ihre Dosenöffner, und ganz besonders für die tollen Menschen von der Katzenhilfe, die unermüdlich dafür kämpfen dass alle Fellnasen es gut haben. Vielen Dank an Euch. Ihr seid großartig! 

Liebe Grüße von Eddie, Lemmy und Alexa